Pflege zu Hause

Pflege zu Hause – wir unterstützen Sie

Pflege zu Hause - curablu

„Ein Pflegeheim kam nie in Frage!“

Trotz Pflegegrad 3 versorgt Marion ihre Mutter in ihrer vertrauten Umgebung. Dass ihr dabei gesetzliche Unterstützung von der Pflegekasse zusteht, erfuhr sie durch curablu.

Marion S. (46) lebt mit ihrer Familie, ihrem Mann und ihren zwei Kindern, in einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein. Sie ist berufstätig und arbeitet etwa 20 km von ihrem Wohnort entfernt. Vor zwei Jahren stand die Familie vor der Entscheidung, wie es mit Marions heute 81-jähriger Mutter Hiltrud weitergeht. Hiltrud W. ist seit einigen Jahren Witwe und lebte in einer kleinen Wohnung im Nachbarort. Sie legte stets Wert auf ihre Selbstständigkeit und pflegte eine aktive Alltagsgestaltung. Mit 79 Jahren begann Hiltrud jedoch, gesundheitlich abzubauen. Sie schaffte es nicht mehr alleine einzukaufen und die Wohnung zu putzen. Trotz regelmäßiger Besuche der Tochter wurde schnell klar: So kann es nicht weitergehen. Doch was auch klar war: „Ein Pflegeheim kommt nicht in Frage“, so Tochter Marion. Also beschloss die Familie, Mutter Hiltrud zu Hause aufzunehmen und zu pflegen.

Das Thema häusliche Pflege hat seitdem einen zentralen Stellenwert im Alltag der Familie eingenommen. Inzwischen hat Mutter Hiltrud Pflegegrad 3 und ist auf umfangreiche, pflegerische Unterstützung ihrer Angehörigen angewiesen.

„Manchmal ist ein kleines Paket eine große Hilfe.“

Für die Versorgung eines pflegebedürftigen Menschen sind Pflegehilfsmittel unerlässlich. Das hat auch Marion festgestellt und regelmäßig Pflegeutensilien für die häusliche Pflege gekauft. Bei der Recherche zu der Pflegereform 2017 im Internet ist sie dann auf curablu gestoßen und hat erfahren, dass ihre Mutter Anspruch auf Pflegehilfsmittel im Wert von 40 € monatlich hat.

Die kompetente Beratung am Telefon und die einfache und unbürokratische Abwicklung haben sie davon überzeugt, dass curablu der richtige Partner ist, um sie und ihre Mutter mit kostenlosen Pflegeutensilien zu versorgen: „Die curablu-Pflegebox kommt jeden Monat pünktlich zu uns nach Hause. Ich muss mich um nichts kümmern.“, berichtet Marion erleichtert.

„Im Pflegefall hat man nichts zu verschenken!“

Dass im Pflegefall Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel besteht, wusste Marion vorher nicht. Jetzt ist sie froh, dass sie zum einen finanziell entlastet wird und zum anderen wertvolle Zeit spart!

Häusliche Pflege ist ein Thema, das viele Menschen betrifft. Angehörige zu Hause zu versorgen ist eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle Aufgabe, die höchste Anerkennung und größtmögliche Unterstützung verdient hat.

Sehen Sie hier, ob Sie oder Ihre Angehörigen ebenfalls Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel haben: DIE VORAUSSETZUNGEN

Erfahren Sie mehr über die Unterstützung für die Pflege zu Hause, wir beraten Sie gern: KONTAKT AUFNEHMEN